Angebot für Hundebesitzer

Erste Hilfe am Hund

In der Regel hat jeder irgendwann einmal im Leben einen Erste-Hilfe-Kurs besucht, um verletzten oder kranken Menschen im Notfall helfen zu können. Bei der Ersten Hilfe für die Vierbeiner sieht es jedoch meist anders aus: Sind Sie in der Lage, bei Ihrem oder einem fremden Hund Erste Hilfe zu leisten?

Foto: ASB/Peter Nierhoff

Das oberste Gebot bei jeder Erste-Hilfe-Maßnahme an verletzten Tieren ist der Selbstschutz und der Schutz der beteiligten Personen. Verletzte Tiere, die unter Schock stehen, Angst oder Schmerzen haben, wehren sich häufig durch Beißen. Dies gilt auch für die eigenen Tiere. Nähren Sie sich einem verletzten Tier daher immer vorsichtig und langsam.

Weitere Techniken und Handgriffe können in den ASB-Lehrgängen Erste Hilfe am Hund theoretisch erlernt und praktisch angewandt werden. Dazu zählen auch das Untersuchen des Tieres, das Reinigen von Wunden oder der richtige Transport.

Bitte beachten Sie:
Unser Kursangebot haben wir selbstverständlich auf die aktuellen Hygiene Standards umgestellt. 
Während des gesamten Lehrgangsverlaufs ist eine Mund-Nasen-Abdeckung (einfache Ausführung/ Alltagsmasken) zu tragen.
Diese sind durch die Teilnehmenden mitzubringen.
Durch den erhöhten Mehraufwand und die deutlich geringere erlaubte Teilnehmeranzahl,
sehen wir uns leider gezwungen, die Kosten auf 50 Euro anzuheben (10 Euro Corona Zuschlag).

Sa., 26.09.2020 09:00 - 15:00

Kurs: Erste Hilfe am Hund

ASB Regionalverband Allgäu Kaufbeuren, Am Bleichanger 46, Lehrsaal, 87600 Kaufbeuren: Ort auf Karte anzeigen

151211-asb-werbetour-177_dig1800.jpg

Sonja Hujo

Ausbildungsleitung Erste Hilfe

Telefon : 08341-9614352

erste.hilfe.kf(at)asb-allgaeu.de

ASB Regionalverband Allgäu e. V.

Am Bleichanger 46
87600 Kaufbeuren