Facebook Titelbild Corona.jpgIn unseren Einrichtungen  geht es auch während der "Corona-Zeit" weiter.

Hier finden Sie immer wieder aktuelle Bilder über unsere zusätzlichen Aktivitäten für unsere Bewohnerinnen und Bewohner.

Alle Mitarbeiter*innen sind sehr engagiert und bieten immer wieder zusätzliche Angebote an, damit unseren Bewohnerinnen und Bewohnern nicht die "Decke auf den Kopf" fällt.

 

 

 

11. November 2020 Unsere Freundinnen und Freunde vom Kindergarten Kunterbunt in Bad Hindelang haben unsere Bewohnerinnen und Bewohner im ASB Pflegezentrum Bad Hindelang mit einem Brief, einem wunderschönen Bild und ganz tollen Laternen zu St. Martin überrascht. Herzlichen Dank den Kindern und dem ganzen Team vom Kindergarten Kunterbunt - wir vermissen euch auch!!!!!

10. November 2020 Unsere Bewohner*innen unterstützen den Nikolaus. Ingrid Kruchen, unsere fleißige „Nähbiene“ aus der sozialen Betreuung hat für den Nikolaus viele bunte Säckchen genäht, die nun durch unsere Bewohner*innen fertig gestellt wurden. Alle Bewohner*innen hatten dabei viel Spaß und freuten sich über die Aufgabe.

11. September 2020 Heute möchten wir Euch ein paar Einblicke in unsere Tagespflege Birkenmoos in Rettenberg gewähren. Unsere Tagesgäste lassen sich die gute Laune trotz des eingeschränkten Tagespflegebetriebs nicht verderben. Das schöne Wetter wird gerne genutzt, um auf unserer wunderschönen Terrasse den Tag zu verbringen und die frische Landluft wird gerne genossen. Es wird erzählt, gelacht, gebastelt, gelesen …. Gemeinsames Backen, Kochen und Singen ist derzeit nicht möglich, trotzdem gibt es so oft wie möglich Live Musik mit der Harfe oder dem Klavier.

20. August 2020 Das Sommerfest in unserem Seniorenzentrum Haus Herbstsonne in Oberstdorf war dieses Jahr auch aufgrund der besonderen Situation einmal ganz anders als all die Jahre zuvor. Die Angehörigen und Freunde unserer Bewohner und Bewohnerinnen konnten dieses Jahr leider nicht daran teilnehmen. Ariane vom Haus Herbstsonne berichtet: Unser Sommerfest im Garten war mal wieder der Hit. Trotz des anfänglichen Regenschauers machten wir es uns unter den großen Sonnenschirmen gemütlich - warm war es ja. Die leckeren Säfte verkürzten uns die Wartezeit. Ein großes Lob an die Kolleginnen der Hauswirtschaft: es ging mit selbstgebackenem Kuchen und Kaffee los - da Angebot war umwerfend! Später wurden wir dann mit leckeren Salaten und Grillspezialitäten verw

2. Juli 2020 Ein Sommer, wie wir ihn noch nie erlebt haben - dennoch sehen wir positiv in die Zukunft und machen jetzt das Beste aus der Situation. Unsere Sommerfeste mit Bewohnerinnen / Bewohnern und ihren Angehörigen mussten wir leider in allen Einrichtunen für dieses Jahr absagen. Aber deswegen lassen wir uns die gute Laune nicht verderben und machen nun alles etwas Kleiner. In unseren beiden stationären Einrichtungen in Bad Hindelang und Oberstdorf grillen wir nun mittags bei schönem Wetter mit den Bewohnerinnen und Bewohnern jeweils eines Wohnbereichs und verbringen zusammen eine gemütliche Zeit im Garten. Gestern war der Start und die ersten Bewohnerinnen und Bewohner genossen es, verwöhnt zu werden und ihre Wünsche zum Grillgut zu äußern. Es gab verschieden Steaks und Grillwurst mit verschiedenen Salaten und zum Nachtisch ein leckeres Eis. Ein herzliches Dankeschön an unseren Koch Matthias, der bei Sonnenschein und Hitze in Schutzkleidung am Grill stand, sowie an unsere soziale Betreuung und Pflegekräfte, die das Essen servierten.

9. Juni 2020 Vergangene Woche organisierten unsere Pflegedienstleitung Nicole Fauland zusammen mit der Hauswirtschaftsleitung Antje Weiser unseres Seniorenzentrums Haus Herbstsonne in Oberstdorf einen Ausflug mit vier Bewohnern ins Grüne. Start der Fahrt war eine Rundfahrt durch Oberstdorf, um die neuen Bauten wie das Wasserkraftwerk und die künftige neue Nebelhornbahn anzusehen. Danach ging es über die Dörfer Rubi, Reichenbach, Schöllang, Altstädten nach Sonthofen. In Sonthofen fuhren wir durch die Stadt und über Burgberg, Agathazell und Rettenberg nach Immenstadt. Nach einem kurzen Brezel- Snack von der Bäckerei ging es weiter nach Bühl am Alpsee. Dort erfrischen wir uns bei einem Eis und wir konnten sogar schon mit den Füssen ins Wasser. Die Bänke luden zum Verweilen ein und wir drehten noch eine Runde entlang des menschenleeren Alpsees. Die Rückkehr erstreckte sich über Ofterschwang, Bolsterlang, Obermeiselstein, Tiefenbach und Oberstdorf. Die Stimmung der Bewohner war sehr erfreut, viele Erinnerungen wurden wach und Emotionen geweckt. Es fanden im Auto rege Gespräche über das Berufsleben und Erlebtes statt. Die Dankbarkeit war deutlich zu spüren. Alle Bewohner gaben Wohlbefinden an und genossen den Tagesausflug.

29. April 2020 Dank der Organisation einer Angehörigen einer Bewohnerin erhielten unsere Bewohnerinnen und Bewohner des Seniorenzentrums Haus Herbstsonne in Oberstdorf ein tolles Konzert. Vergangenen Freitag spielten die vier Musiker vom Nachbarsgrundstück aus für uns eineinhalb Stunden ein tolles Konzert. Die Bewohnerinnen und Bewohner hörten im Garten, bei geöffneten Zimmerfenstern oder vom Balkon aus zu. Alle genossen die Abwechslung sehr und es wurde auch kräftig mit gesungen und geschunkelt.

Foto: ASB Allgäu

6. April 2020 Eine leckere Überraschung erhielt der Wohnbereich Rubihorn im ASB Pflegezentrum Bad Hindelang von Familie G. Der Wohnbereich Rubihorn, sagt vielen Dank an Familie G. für die leckeren Durchhalte-Hasen. Wir haben uns die Hasen alle gemeinsam schmecken lassen!

3. April 2020 In diesen Tagen ist es unserer Pfarrerin der evangelischen Kirchengemeinde und unserem Pfarrer der katholischen Pfarrgemeinde nicht möglich, zu uns ins Haus zu kommen und z.B. mit den Bewohnerinnen und Bewohnern Gottesdienste zu feiern oder Gespräche zu führen.. Frau Antje Pfeil-Birant, Pfarrerin der Evang.-Luth. Kirchengemeinde hat uns eine kleine Andacht gesendet, die unsere Mitarbeiterinnen der sozialen Betreuung vorbereitet und mit den Bewohnerinnen und Bewohnern auf den Wohnbereichen in der Karwoche gefeiert haben. Herzlichen Dank, Frau Pfarrerin Pfeil-Birant für Ihre Mühe, unsere Bewohnerinnen und Bewohner haben das Angebot sehr gerne angenommen

25. März 2020 Unsere beiden stationären Einrichtungen sind nun schon seit fast 14 Tagen für Besucher durch die Allgemeinverfügung des Landratsamtes geschlossen. Für alle, unsere Bewohner, wie unsere Mitarbeiter/innen aller Bereiche ist diese Stille ungewohnt. An normalen Tagen bekommen unsere Bewohner Besuch von ihren Angehörigen oder Freunden, sie besuchen das Angebot in wohnbereichsübergreifenden Gruppen der sozialen Betreuung, gehen selbst noch Kleinigkeiten einkaufen oder drehen eine kleine Spazierrunde im Ort oder Garten. Nun ist alles anders. Die soziale Betreuung findet derzeit nicht mehr wohnbereichsübergreifend statt, dafür auf den jeweiligen Wohnbereichen mit fest eingeteilten Mitarbeiterinnen der sozialen Betreuung. Dort wird weiterhin Programm angeboten, wie Gymnastik, singen, Gesellschaftsspiele spielen und vieles mehr. Die Sonnenstrahlen laden unsere Bewohner in den Garten ein und dort verweilen sie auch gerne, gehen ein bisschen spazieren oder genießen die frische Luft. Unsere Mitarbeiterinnen drehten kleine Videobotschaften für die Angehörigen unserer Bewohner und schickten diese zu den Angehörigen. Das Video drehen machte allen großen Spaß, es wurde dabei viel gelacht. Viele Angehörige haben angerufen oder uns eine kurze Nachricht geschrieben. Einen Teil der rührenden Antworten, die wir erhalten haben, möchten wir Euch zeigen (anonymisiert), ….. vielen Dank! ********** Liebe XX, ganz, ganz lieben Dank für die Videos. Ich habe mich riesig darüber gefreut!!! Meine Mutter, aber auch die anderen Bewohner, Pflegekräfte fehlen mir sehr. Bitte viele Grüße - auch an X, ich habe seine Stimme erkannt - an alle anderen und vielen Dank für den momentan sehr schweren Einsatz, den alle leisten!!! Liebe Grüße XX ********** Vielen lieben Dank für das Video, es rührt mich sehr und euch allen von ganzem Herzen danke für eure Pflege, respektvollen Umgang mit den Patienten und der guten Laune in den schweren Zeiten … ********** Herzlichen Dank für das nette Video und Deine liebevolle Fürsorge liebe XX ********** Ach wie lieb. Das ist eine sehr schöne Idee! Ich wollte Ihre Arbeit nicht stören, daher habe ich nicht angerufen. Ganz liebe Grüße an alle und Danke, dass Ihr für die Mama und alle Bewohner da seid. Ihre XX ********** danke so schön hat mich sehr gefreut, XX mal wieder zu sehen, er ist in guten Händen vielen Dank LG XX ********** Ach, mir kommen die Tränen, aber vor Freude. Wollte heute anrufen, war dennoch zögerlich, weil ich Euch nicht auch noch belasten möchte. Danke Euch von ganzem, ganzem Herzen ein ganz lieber, warmer Ferndrucker. Das war wirklich eine sehr, sehr tolle Idee, alles, alles Liebe zu so unglaublich tollen Menschen, Eure XX ********** Liebe XX, vielen DANK für das nette Video von der Mamm, wäre nett, wenn du unser Video bei deinem nächsten Dienst der Mamm zeigen könntest. Lieb von dir, dass du uns immer auf dem laufenden hältst und für uns den Botschafter machst. Liebe Grüße XX ********** Lieeeeben Dank schicke morgen ein Video zurück!!!

24. August 2020 Unser Sommerwaldbad -ASB Seniorenzentrum Haus Herbstsonne in Oberstdorf Ganz besonders freuen wir uns, dass wir, trotz der aktuellen Corona-Pandemie unser Waldbaden durchführen konnten. Wir waren insgesamt 25 Bewohner*innen und 25 Mitarbeiter*innen, Angehörige und Freiwillige, die uns für den Ausflug unterstützten. Nach einer kurzen Hygieneeinweisung der Pflegedienstleitung Nicole Fauland konnten wir mit dem notwendigen Mindestabstand an der „Herbstsonne“ starten. Unser Ziel war wie immer, der schöne Auwald „Karweidach“. Das Eintauchen in den Wald war wie immer angenehm. Durch den natürlichen Kühleffekt war die Temperatur an dem noch heißen Sommertag eine Erholung für Bewohner*innen und Begleiter*innen. Am Waldrand konnten wir Waldhimbeeren naschen und im neu angelegten Kurpark in Rubi nahmen wir einen Snack und Getränke zu uns. Der leichte Sommerregen erfrischte uns die Heimkehr. Für unsere geschwächten Bewohner*innen war unser Fahrer Andi vor Ort, um mit dem ASB-Bus die Bewohner*innen wieder nach Hause zu bringen. Fröhlich kehrten wir nach drei Stunden Waldbaden zurück und die Freude und Erholung war bei allen deutlich zu sehen und spüren.

Foto: Julia Haug

3. August 2020 Unsere Bewohnerinnen und Bewohner im ASB Pflegezentrum bekommen zu normalen Zeiten regelmäßig Besuch von den Kindern aus dem Kindergarten. Das ist momentan leider nicht möglich. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner haben nun schon vor den Ferien für die Kinder gemeinsam einen Brief geschrieben und den Kindern zugeschickt. Die Bewohnerinnen und Bewohner hatten dabei viel Spaß und freuen sich, wenn es irgendwann wieder möglich ist, das Kinderlachen im Haus zu hören. Herzlichen Dank an unsere Mitarbeiter/innen der sozialen Betreuung, die nun schon seit 6 Monaten immer neue und zusätzliche Aktivitäten für unsere Bewohnerinnen und Bewohner anbieten!

25. Juli 2020 Unsere Bewohnerinnen und Bewohner im Pflegezentrum Bad Hindelang genießen das schöne Wetter im Garten. Es wird geratscht und gelacht.

9. Juni 2020 Kürzlich erhielten unsere Bewohnerinnen und Bewohner unseres Pflegezentrums in Bad Hindelang Besuch von einer Gruppe Musikerinnen und Musikern vom Jugendhaus Elias mit dem Jugendpfarrer Johannes Prestele. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner konnten den Klängen von den Balkonen aus lauschen und die Zeit genießen. Herzlichen Dank an Sophia, Clara, Simone, Katharina, Florian und Johannes, sowie Herrn Jugendpfarrer Prestele für die schöne Musik mit Gesang, Gitarre, Ukulele, Flügelhorn und der Steirischen. Unsere Bewohnerinnen und Bewohner schwärmen immer noch von dem schönen Konzert in unserem Garten.

9. Mai 2020 Überraschung von unseren Bewohnern aus dem ASB Pflegezentrum Bad Hindelang für ihre Angehörigen Unsere Bewohnerinnen und Bewohner nutzten das Angebot unserer soziale Betreuung, ihren Angehörigen eine Grußkarte zu schicken. Die Bewohnerinnen und Bewohner schrieben voller Freude und die Karten wurden dann gemeinsam abgeschickt. Mittlerweile sind alle Karten bei den Angehörigen angekommen und größtenteils bekamen die Bewohnerinnen und Bewohner, aber auch unsere Mitarbeiter Grüße zurück. Nutzen Sie auch die Gelegenheit, jetzt zu Muttertag eine Karte oder einen Brief an Ihre Angehörigen in den Pflegeheimen zu schicken - sie freuen sich auf jeden Fall!

15. April 2020 Ostern in unseren beiden Seniorenheimen Ostern war dieses Jahr anders, also all die Jahre vorher für unsere Bewohner im Pflegezentrum Bad Hindelang und in unserem Haus Herbstsonne in Oberstdorf. Es gab für die Bewohner in Bad Hindelang auch eine Überraschung. Bei herrlichem Sonnenschein klingelten Magnus und Luzia Vogler mit ihrer Mutter aus Hinterstein und der Gemeindereferentin der Pfarrgemeinde, Frau Dorille am Sonntag bei uns an der Tür. Sie überbrachten von den Kommunionkindern der Pfarreien Bad Hindelang und Hinterstein 68 selbst gestaltete Osterkerzen für unsere Bewohner und einen liebevollen Brief mit Ostergrüßen. „Wir wünschen Ihnen allen auf diesem Weg ein ganz besonders schönes Osterfest. …..“. Unsere Mitarbeiterinnen der sozialen Betreuung nahmen die Überraschung für unsere Bewohner vor der Türe in Empfang und überbrachten die Osterkerzen anschließend den Bewohnern zum Osterfrühstück. Besucher haben keinen Zugang zu unseren beiden Häusern, dieses Besuchsverbot ist durch die Allgemeinverfügung geregelt. Unsere Mitarbeiterinnen aller Bereiche haben trotzdem darauf geachtet, dass die Feiertage für unsere Bewohner angenehm verlaufen sind. Ein schönes Osterfrühstück, ein schönes Essen zu Mittag, kleine Präsente und natürlich ein selbstgebackenes Osterlamm und bunte Eier gab es. Das Haus ist schon seit längerem österlich geschmückt. Letzte Woche gab es eine Andacht für die Bewohner auf den Wohnbereichen (wir berichteten), die für alle – Bewohner und Mitarbeiter – sehr emotional waren. Die meisten Bewohner haben großes Verständnis für die verschärften Schutzregeln, sie sehen ja auch die Nachrichten und wissen, dass diese derzeitigen Regeln zu ihrem Schutz sind. Die Bewohner grüßen die Kinder der Pfarrgemeinden recht herzlich und sagen Danke für die liebevolle Geste und dass an sie gedacht wurde.

Foto: ASB Allgäu

3. April 2020Einmal im Monat besuchen Kinder des Kindergartens Bad Hindelang an einem Vormittag unsere Bewohnerinnen und Bewohner im ASB Pflegezentrum Bad Hindelang. Dies fällt nun leider aufgrund des Besuchsverbots in Seniorenheimen aus. Die Kinder, die derzeit in der Betreuung des Kindergartens und der Grundschule sind, waren nun kreativ und haben für unsere Bewohner Bilder gemalt und zu uns geschickt. Die Freude bei den Bewohnern war sehr groß, denn sie vermissen die Kinder sehr. Wir alle freuen uns schon, wenn die Kinder wieder zu uns kommen und das Kinderlachen durch’s Haus hallt. Vielen Dank für die wunderschöne Überraschung und die so wunderschönen Bilder mit den Grüßen!