Pflegeberatung - ASB-Allgäu

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Unsere Angebote

Pflegeschulung und -beratung

Der ASB-Allgäu bietet pflegenden Angehörigen

individuelle Pflegeberatung

Beratung bei der Pflegeeinstufung      

Die Einstufung durch den Medizinischen Dienst (MDK) in die richtige Pflegestufe gelingt besser mit einer guten Vorbereitung. Die Pflegesituation muss so genau wie möglich beschrieben werden, damit die angemessene Pflegestufe bewilligt wird und entsprechend Leistungen in Anspruch genommen werden können. Bei dieser aufwendigen Vorbereitung und in der Regel auch beim Termin der Begutachtung durch den MDK stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Es lohnt sich!

Allgemeine Beratung

Pflegebedürftige, die Pflegegeld beziehen und ausschließlich von Privatpersonen gepflegt werden, müssen laut §37,3 SGB XI in bestimmten Abständen einen Beratungsbesuch durch einen anerkannten Pflegedienst in Anspruch nehmen. Bei diesen Besuchen wird nicht nur geschaut, wie es dem Pflegebedürftigen geht, es werden auch Entlastungsmöglichkeiten aufgezeigt oder Hilfsmittel empfohlen. Viele Fragen, die die Finanzierung oder der Pflege betreffen, können beantwortet werden.

Schulung in Grund- und Behandlungspflege

Schulungen in der Häuslichkeit nach §45 SGB XI sowie Pflegekurse (z.B. im Rahmen eines Wochenendseminares)

Häusliche Schulung

Gewusst wie! Gerade auch in der Pflege können die richtigen Handgriffe und Methoden die notwendigen Tätigkeiten wesentlich erleichtern. Wir erklären und üben mit Ihnen z.B. rückenschonende und kraftsparende Arbeitsweisen direkt bei Ihnen zu Hause mit der zu unterstützenden Person.

Die Kosten hierfür werden in der Regel von der Pflegeversicherung übernommen.

Pflegeüberleitungsmanagement

Pflegende Angehörige beraten wir hinsichtlich der Finanzierung und Organisation von Versorgungsleistungen sowie professioneller, individuell orientierter Pflegetechniken.Sie haben als Pflegeperson eines in eine Pflegestufe eingestuften Angehörigen Anspruch auf eine individuelle Schulung in der Häuslichkeit nach §45 SGB XI und/oder einen entsprechenden Pflegekurs.

Demenzbegleitung Immenstadt-Oberallgäu

Geeignete und speziell geschulte Mitarbeiter führen in der Häuslichkeit Einzelbetreuung mit unterschiedlichen aktivierenden Ansätzen, Methoden und tagesstrukturierenden Maßnahmen durch. Die Einzelbetreuung soll die Angehörigen für eine gewisse Zeit entlasten.

Weitere Informationen:

www.demenzbegleitung-immenstadt-oa.de



Ihre Ansprechpartnerin
:
Marlene Greising
Tel: 08323 98140


 
 
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü