Erste-Hilfe Kurse im Allgäu

Sie möchten Ihre Kenntnisse in Erster Hilfe grundlegend erneuern? Sie brauchen für Ihren Führerschein einen Nachweis in Erster Hilfe? Sie möchten bei einem Kindernotfall richtig reagieren können? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

„Ich möchte den Menschen die Angst vor der Ersten Hilfe nehmen“, sagt ASB-Ausbilderin Sonja Hujo. „Erste Hilfe ist einfach und kann von jedem schnell erlernt werden.“

Im Notfall zählt jede Minute. Damit möglichst jeder Erste Hilfe leisten kann, bietet der ASB Allgäu Kurse und Lehrgänge an, die Grundlagen vermitteln und unterschiedliche Lebensbereiche berücksichtigen. 

Gerne bieten wir Ihnen auch Kurse für betriebliche Ersthelfer an - entweder Inhouse in Ihrer Firma oder in unseren Schulungsräumen in Kaufbeuren, Immenstadt oder Bad Hindelang.

Ein Unfall auf der Straße oder im Haushalt, ein Kreislaufzusammenbruch oder Herzinfarkt – diese oder ähnliche Notfälle ereignen sich nach Schätzung von Experten über 25 Millionen Mal jährlich in Deutschland und passieren zumeist in Anwesenheit von Familie, Freunden oder Kollegen. In vielen Fällen kann die Hilfe in den ersten Minuten lebensrettend sein.

Wir bieten Ihnen individuelle Kurse nach Ihren Vorstellungen an, egal ob für die Feuerwehr oder die Krabbelgruppe.

Unser Tipp: Kenntnisse nach zwei Jahren auffrischen. Wenn der Erste-Hilfe-Kurs mehr als zwei Jahre zurückliegt, empfiehlt der ASB die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Training, um die Kenntnisse aufzufrischen.

ASB-Mitglieder erhalten jährlich einen Erste-Hilfe-Gutschein.


Erste-Hilfe am Kind

Bei kindlichen Expeditionen sind Unfälle vorprogrammiert. Helfen Sie Unfälle zu vermeiden und tun Sie etwas gegen Ihre eigene Hilflosigkeit. Wir vermitteln Ihnen in diesem Kurs alles, was Sie im Notfall wissen müssen. Neben dem Verhalten bei Kindernotfällen bleiben auch die allgemeinen Erste-Hilfe-Maßnahmen nicht außer Acht.

Schwerpunkte der Ausbildung sind:

  • Die Verhinderung von UnfällenVerhalten im Notfall
  • Die Rettungskette
  • Notruf
  • das Erkennen von Notfallsituationen bei Säuglingen und Kleinkindern sowie Erwachsenen
  • Fremdkörper im Mund und Rachenraum
  • Maßnahmen bei Verbrennungen, Vergiftungen und Knochenbrüchen
  • Bewusstlosigkeit und Herz-Lungenwiederbelebung
  • sowie Pseudokrupp, Asthma und Allergien und vieles mehr